bildbearbeitung logo

Startup hin und Startup her was sollte man als kreativer Gründer beachten

Ohne Innovation geht nicht viel

Die meisten Startups scheitern an innovative Geschäftsideen. Ein gutes Startup-Unternehmen ist nicht nur immer beste Technoligie zu besitzen, sondern das innovative Geschäftsmodell ist das was zählt. Viele Gründer von Startup's sind verblendet von Ihrer Idee und ein scheitern der Unternehmung kann für viele Gründer nicht an der Idee liegen.

startup unterstuetzung gruender

Startup im Onlinehandel

Wer zum Beispiel ein Onlineshop gründen möchte ist nicht gleich ein super Startup-Unternehmen. Onlinehändler gibt es wie Sand am Meer und wer einfach nur einen Onlineshop zu Verkauf seiner Produkte eröffnen möchte, der sollte sich 2 Mal überlegen ob sich das auch wirklich lohnt.

Man sollte sich im Vorfeld einige Fragen stellen

  • Warum ist meine Idee so besonders?
  • Gibt es vergleichbare Ideen bereits auf dem Markt?
  • Kann meine Idee wirtschaftlich sein?
  • Benötige ich für die Umsetzung ein großes Team?
  • Sind hohe Investitonen nötig?

Aus unserer Sicht gibt es 2 Startup-Typen:

Das Startup mit der ultimativen Idee und das Startup was Ideen kopiert aber unter Umständen besser umsetzt als andere. Hat man als Gründer eines Startups eine super innovative Idee, dann sollte man nicht lange warten, denn nur Taten führen zum Erfolg. Eine große Frage ist stellt sich immer gleich am Anfang, sollte man sich mehrere Gründer oder ein Team an Bord holen oder nicht?

Ein grosses Team hat viele Hände und gerade am Anfang zählt die fleißige Handarbeit, doch gerade diese Phase ist auch kritisch und es kann schnell zu Konflikten kommen welche am Ende ein Startup in die Knie zwingen könnten.

Ein Gründer und viele bezahlte Mitarbeiter

Wer als Gründer lieber die Zügel in der Hand behalten möchte, der sollte das Startup immer alleine Gründen. Das mag am Anfang eine schwere und schlaflose Aufgabe sein, doch es lohnt sich. PimpYou das ultimative Startup im Bereich Bildbearbeitung ist nach 10 Jahre auf dem Markt schon lange kein wirkliches Startup mehr, doch es gibt bis heute nur einen Gründer und 0 Investoren, was dem Unternehmen nicht im geringsten geschadet hat. Im Gegenteil, ein Unternehmen frei von Investoren und einer ganzen Chef-Bande, kann sich vielmehr frei entfalten und gibt seinen Mitarbeitern auch das Gefühl in einem unhiérarchien Unternehmen zu arbeiten.

Ein Startup mit der ultimativen Idee sollte sich ganz schnell entfalten und sein Position auf dem Markt behaupten. Ein Startup mit guten Ideen ist nicht lange ohne Konkurrenz und wenn ein Startup sich kleinste Fehler erlaubt, dann kann es schnell bergab gehen.

Startup was Ideen kopiert hat hingegen mehr Zeit, es muss allerdings seine Sache gut machen und mit guter Technologie sich am Markt durchsetzen.
Es gibt eine Menge Beispiele wie sich Startups mit eine kopierten Idee den großen Erfolg in den Sand gesetzt haben. Ein gutes Beipiel ist das uns allen bekannte StudiVZ was im Prinzip nach Facebook kam und vor Facebook wieder ging.

Fazit: Wer ein Startup gründen möchte sollte sich im klaren sein in welche Richtung es geht. Etwas innovatives und absolut Neues oder doch nur eine Kopie. Beides ist möglich und Beides erfordert unterschiedliche Handhabungen und überlegungen.

 

 

Tags: Startup, Bordeaux startups, Startupbildbearbeitung, startup produktretusche, Bilder freistellen für Startups

Anfrage für kostenloses Angebot

1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Über Pimpyou

Wer steckt dahinter

Demo

Ein kreatives Team

info(at)pimpyou.de

Phone: +33 970 444 899

25 Rue Jules Siegfried

75020 Paris, Frankreich